Energie sparen in der Trinkwasserwirtschaft

 

Mit interaktiver Entscheidungsunterstützung Energie und Kosten im Betrieb und bei der Planung sparen

Das Das Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM untersucht gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Strömungsmechanik und Strömungsmaschinen der TU Kaiserslautern die Trinkwassergebiete der Wasserversorgung Germersheimer Südgruppe (WGS) rund um Jockgrim und das Versorgungsgebiet der EnergieSüdWest GmbH (ESW) in Landau. Neben der Entwicklung neuer Modellierungskonzepte werden Fragestellungen beantwortet, die für die jeweiligen Versorger besonders interessant sind.

Ermitteltes Einsparpotenzial

• Optimierung von Hygienemaßnahmen (6%)
• Pumpenaustausch (27%)
• Betriebsplanoptimierung (16%)
• Entscheider lernt mit der Software und spart innerhalb eines Monats im Mittel (2%)
• Zusätzliche Kostenersparnis mit ?exiblen Strompreisen (12%)

Projektpartner